15. Juli 2022

Das Schülerforschungszentrum (SFZ) in Eningen u.A. veranstaltet am Samstag, 23.7.22 von 11 bis 15 Uhr einen Tag der Offenen Tür.

„Wir wollen gern noch mehr Schüler*innen erreichen, die sich für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik interessieren“ sagt Dr. Joachim Groß, der Leiter des SFZ-Standorts. „Alle unsere Angebote sind für die Schüler*innen kostenlos, wir stellen sogar Material und natürlich Betreuung für kleine Forschungsprojekte“ hebt er hervor. Und wer (noch) keine Forschungsidee hat, kann zuerst mal interessante Grundlagen in Kursen lernen. Die Themen reichen von Programmierung kleiner Microcontroller wie Arduinos bis zu Maschinellem Lernen (Künstliche Intelligenz), Mikroskopieren ist genauso dabei wie Vakuumtechnik oder Robotik. „Unsere Stärke ist, dass wir im Vergleich zu den Schulen genug Platz haben, unseren Forscherteams eigene Laborarbeitsplätze zur Verfügung stellen zu können – und dass unsere Ausstattung weit über die Möglichkeiten der allgemeinbildenden Schulen hinaus geht. Wir haben sogar eine Hochgeschwindigkeitskamera und ein Elektronenmikroskop“ erklärt Wifried Nisch, einer der ehrenamtlichen Betreuer.

Zielgruppe sind alle, die eine weiterführende Schule ab etwa Klasse 7 besuchen – „wobei wir eine/n interessierte/n und fitte/n Sechstklässer*in nicht wegschicken würden“, ergänzt Groß.

Am Samstag haben die Besucher*innen die Gelegenheit, die SFZ-Räume zu besichtigen, mit Schülerforschenden und Betreuern ins Gespräch zu kommen und sich über Kurse und Projektideen zu informieren. „Wenn ich noch Schülerin wäre, mich hätte das vom Hocker gerissen“, schwärmt Gertrud Domke, ebenfalls Betreuerin am SFZ.

Info:

Adresse: Mühleweg 5, Eningen u.A.

Kontakt: Joachim Groß, mail: joachim.gross@sfz-bw.de

Nähere Infos zu Kursen und Projekten (Programm in Vorbereitung), Anmeldung auf unserer Homepage https://sfz-bw.de/online-anmeldung/

15. Juli 2022

Text hier einfügen